Klasse 1  
   
   
Entspannung Ballschule/ Koordination
Durch Bewegungsabläufe aus dem QiGong, BrainGym und Balanceübungen kann das Selbstvertrauen, die Konzentration und die Körperwahrnehmung gestärkt werden. mit verschiedenen Bällen werfen, prellen, fangen, zuspielen; ein Gefühl für den Ball in Hand und Fuß erhalten, im Mannschaftspiel anwenden
   
   
Sozialkompetenz- gemeinsam stark Im Rhythmus sein
Eigene und fremde Grenzen erkennen und erleben, gegenseitige Rücksichtnahme kann uns positiv beeinflussen; suchen nach Möglichkeiten, Streit ohne Gewalt zu lösen Wir schulen unseren Körper und unsere Stimme, Bewegungskoordination und Kreativität in Verbindung mit rhythmisch - musikalischen Elementen
   
   
Sprachdetektive Kunst und Krempel
Auf spielerische Art und Weise nehmen die Kinder Wörter unseres Sprache unter die Lupe. Es wird gereimt, Wörtersilben zerlegt, Anlaute untersucht und diese Erkenntnisse zum Lesen und Schreiben genutzt Spaß am Gestalten mit Farben und Papier
   
   
Flinke Finger Mach mit, mach´s nach…
Schulung der Finger-Hand-Koordination mit Knete, beim Falten, beim Fädeln mit Perlen, Stickbildern und Knüllmaterial Bewegung im Saal oder im Freien, Umgang mit Kleingeräten zum Sporttreiben, Stärken des Selbstbewusstseins und der Bewegungsfreude
   
   
Konzentration/ Wahrnehmung Auffanggruppe
Schulung der visuellen Sinneswahrnehmung, Konzentrationsschulung beim Zeichnen, Nachzeichnen, Unterschiede finden, Memory spielen hier werden Kinder betreut, deren Fördergruppenleiter verhindert oder erkrankt ist

 

Klasse 2  
   
Entspannung Bücherwürmer
Durch Bewegungsabläufe aus dem QiGong, BrainGym und Balanceübungen kann das Selbstvertrauen, die Konzentration und die Körperwahrnehmung gestärkt werden. Wir beginnen jede Stunde gemeinsam mit einem Lesespiel. Anschließend löst jedes Kind auf seinem Niveau eine Lesespur. Am Ende der Einheit soll eine eigene Lesespur entstehen. Den Abschluss jeder einzelnen Stunde bildet die freie Lesezeit, in der die Kinder aus dem Angebot der Schulbibliothek selbst wählen dürfen.
   
   
Sozialkompetenz Künstlerisches Forderangebot
Eigene und fremde Grenzen erkennen und erleben, gegenseitige Rücksichtnahme kann uns positiv beeinflussen; suchen nach Möglichkeiten, Streit ohne Gewalt zu lösen Mit fantastischen eigenen Ideen Bilder zeichnen und grafisch darstellen, Umsetzen von Proben verschiedenster Techniken, Kennenlernen von Künstlern
   
   
Lesetraining Mathematisches Forderangebot
Gewinnen von Sicherheit von Lauten und Buchstaben, ganzheitliches Lesetraining und die zunehmende Steigerung des Tempos Wenn sich alle Kinder deiner Schule an die Hände nehmen, dann reicht die so gebildete Menschenkette und das ganze Schulgebäude. Kann das stimmen?“ Solchen und weiteren mathematischen Rätseln wollen wir auf den Grund gehen und gemeinsam Lösungsmöglichkeiten ausknobeln. Auf diese Weise entwickeln wir spielerisch unser problemlösendes Denken und die Fähigkeit, logische Schlussfolgerungen zu ziehen.
   
   
Für rechenschwache Kinder Ohren spitzen
Die Kinder haben die Möglichkeit, Mengen über die Sinne Sehen, Hören, Tasten spielerisch wiederholt wahrzunehmen. gute auditive Wahrnehmungsfähigkeit – die Fähigkeit, Gehörtem Informationen zu entnehmen und wichtige von unwichtigen auditiven Reizen zu unterscheiden – entwickeln.
*Reize aus dem Hintergrund (Nebengeräuschen) heraushören, *Geräuschquelle räumlich einordnen können
*der auditiven Diskrimination: Unterschiede z.B. zwischen Lauten erkennen
   
   
Ballschule/ Koordination Mach mit, mach´s nach…
mit verschiedenen Bällen werfen, prellen, fangen, zuspielen; ein Gefühl für den Ball in Hand und Fuß erhalten, im Mannschaftspiel anwenden Bewegung im Saal oder im Freien, Umgang mit Kleingeräten zum Sporttreiben, Stärken des Selbstbewusstseins und der Bewegungsfreude
   
   
Flinke Finger Auffanggruppe
Schulung der Finger-Hand-Koordination mit Knete, beim Falten, beim Fädeln mit Perlen, Stickbildern und Knüllmaterial hier werden Kinder betreut, deren Fördergruppenleiter verhindert oder erkrankt ist